Mittwoch, 5. Juni 2013

DIY: Mehr als nur Nagellack

Genau wie Geschenkpapier (siehe hier), zweckentfremde ich auch gerne Nagellack, um mein Leben ein bisschen schöner zu gestalten.
Denn Nagellack sieht nicht nur auf Nägeln gut aus!




Und das beste daran, glatte Oberflächen lassen sich genau so schön lackieren und gestalten wie die Nägel selbst, eurer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Vom Ipod Ladekabel, über den Haustürschlüssel bis hin zur Handyhülle könnt Ihr alles ganz leicht selbst gestalten!
Und wenn es euch doch nicht mehr gefällt, einfach vorsichtig mit Nagellackentferner drüber gehen!

Kleiner Tipp meiner seits, wenn ihr gerade Linien zeihen wollt, beklebt die Oberfläche mit zwei Tesafilm streifen, malt die Lücke zwischen diesen beiden Streifen mit dem Lack gut aus, lasst ihn trocknen und zieht dann die Tesastreifen wieder ab, schon habt Ihr gerade und saubere Linien!

Habt Ihr schon mal etwas anderes mit Nagellack lackiert als eure Nägel? Wenn ja, was? 

xoxo Ashline

Kommentare:

  1. Richtig gute Idee, ich habe soviele Nagellacke, aber da ich meine Nägel so selten lackiere stehen sie nur blöd rum und trocknen irgendwann aus.
    Jetzt weiß ich was ich damit machen kann. :)

    Liebe Grüßchen,
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Problem kenn ich :( Ich habe auch viele Lacke die so zwar ganz schön sind, ich aber niemals auf den Nägeln tragen würde und damit sie nicht verkommen, kann man sie zum verzieren nutzen :)

      Löschen
  2. Sieht richtig cool aus, tolle Idee

    Lg Me.Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Haha, wie cool! Damit kann man aber auch wirklich alles aufwerten bzw. reparieren! ^^

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen
  4. Nagellack ist wirklich extrem vielfältig. Und das beste ist, man kann ihn ganz leicht entfernen und wieder drauf los malen.
    Ich habe Schmuck, eine Haarspange und mein Headset lackiert ;)

    LG
    Ela
    justalittlegirlfotografie.blogspot.com

    AntwortenLöschen